BMAB
Jahresberichte

34. Jahresbericht (2007)

Das vergangene Jahr war vor allem durch den 100-sten Geburtstag des Gründers der "Bibliotheca Masonica August Belz" gekennzeichnet. Aus diesem Anlass erfolgte am 31. Oktober in der Kantonsbibliothek Vadiana eine in Presse und Freimaurerei viel beachtete Gedenkveranstaltung statt. Gleichzeitig erfolgte die Herausgabe einer Gedenkschrift über den Gründer, eine Schrift, die voll und ganz durch seine Tochter und ihren Gatten getragen wurden. Auch dieser im Eigenverlag erschienene Band fand grosse Beachtung. Leider blieb, trotz grossen Werbeanstrengungen durch den Präsidenten des "Vereins der Freunde der BMAB" die Erhöhung von Mitgliedern in bescheidenem Rahmen stecken. An dieser Stelle sei allen Beteiligten herzlich gedankt.

Wie damals vom Donator - Otto Zuber - gewünscht, wurden seine beiden Werke auf Kosten der Stiftung BMAB sämtlichen Logen zugesandt. Leider waren das Echo und dementsprechend auch der Dank äusserst mässig.

Der Bestand an neuen Titeln erhöhte sich im Berichtjahr 2007 um 262, sodass wir nun über 14'000 Titel in der BMAB haben. Die Anzahl der Einzelbände dürfte bei weit über 20'000 liegen.

Die Rechnungen wurden durch die Revisoren kontrolliert und in Ordnung befunden. Es sei hier erwähnt, dass die unten angegebenen Zahlen nicht in allen Teilen mit den Beträgen der Rechnungsführung übereinstimmen können, da Beträge teilweise entweder in die Stiftung oder dann auf das Konto der Freunde BMAB überwiesen werden. Die Bibliothek betreffend standen - ohne Bücherdrucke - die Gesamteinnahmen mit Fr. 8106.75 zu Buche. Demgegenüber betrugen die Ausgaben - ebenfalls ohne Bücherdrucke - Fr. 7728.00 was einem Einnahmenüberschuss von Fr. 378.75 gleichkommt. Die erfreuliche Einnahmenserhöhung resultierte vor allem aus dem Beitrag der Grossloge Alpina, sowie aus einer Anerkennungsgabe von £ 2'500.00 der "Helvetica Lodge" aus London die je zur Hälfte für Bücherbeschaffung und Druckerzeugnisse einzusetzen sind.. Mit Integration der Bücherdrucke beziffern sich die Zahlen wie folgt: Einnahmen Fr. 17664.75 und Ausgaben von Fr. 14'036.50 was ein Überschuss von Fr. 3628.70 bedeutet. Für die Beschaffung von Büchern wurden Fr. 3605.70 (2'864.40). Die Verwaltungskosten standen mit Fr. 4221.20 (3'464.-) zu Buche Davon wurden Fr. 1'043.40. für den Versand von Büchern eingesetzt. Die Verrechnung der Bücherdrucke ging wiederum bewusst separat über die BMAB, damit die Kontrolle durch unsere Revisoren gewährleistet ist. Die eingegangenen Mitgliederbeiträge der "Freunde der Bibliothek" erhöhten sich dank grosser Aktivität von Herrn Jakob Schlegel.

Ohne irgendwelche Kostenfolge für die Bibliothek haben wir im Jahre 2007 drei Bücher in eigener Regie herausgegeben:

- Loge Euromason/Spanien: Johannisseminar 2006

- Loge Marina Alta/Spanien: Coburn: Complete Catechism of Freemasonry

- BMAB: August Beiz und sein geistiges Vermächtnis

An Geldspenden sind uns eingegangen:

Grossloge Alpina CHF 3'000.00

Helvetica-Lodge London CHF 6'006.00

Spende Loge Humanitas in Libertate CHF 480.00

andere Logen CHF 2'205.00

Allen Gönnern danken wir für Ihre Unterstützung durch ihre Bücher- und Geldbeträge, vor allem aber dem „Drucksponsoring", die uns helfen, unsere freim.: Literatur zum Wohle von Interessierten weiter auszubauen. Besonders möchte ich der Zürcher Loge "In Labore Virtus" herzlich danken, welche uns gegen Ende des Jahres (Am 31. Dezember waren noch nicht alle Titel erfasst) nach Aussortierung ihrer Logenbibliothek eine Vielzahl von Schriften überreichte. In meinen Dank einschliessen möchte ich Herrn Dr. Peter Schudel, der uns per Legat dereinst seine gesammelte Büchersammlung inklusive der Tonträger aller seiner Vorträge des und über den Mystiker und Freimaurer Joel S. Goldsmith der Stiftung "Bibliotheca Masonica August Beiz" in St.Gallen zugesichert hat. Es handelt sich hier um die einzige vollständige Sammlung aller Schriften und Tonträger dieses Autors. Diese geht dann in das Eigentum der Freimaurer-Loge "Humanitas in Libertate in St.Gallen" über, welche die gesamte Bibliothek der "Vadiana" als Depositum vertraglich übergeben hat.

Ein ganz besonderer Dank geht an die Stifterfamilie, Frau und Herrn Maria und Wolf Geldmacher-Belz, welche die Stiftung ihres Vaters immer wieder unterstützt. Ebenso herzlichen Dank allen Stiftungsratsmitgliedern, vorab den beiden Bibliothekaren der Vadiana. Ein besonderer Dank geht an alle Freunde unserer Bibliotheca Masonica August Belz, die uns mit ihrem Jahresbeitrag helfen.


St. Gallen, 24. Januar 2008 Dr. Serge Leuzinger, Aktuar



Zur Einstiegsseite

Letzte Aenderung:  17:40 03/02 2010